art berlin mit vielfältigem Programm

Foto: Kulturprojekte Berlin/Alexander Rentsch

Vom 13.–17. September 2017 lädt die Berlin Art Week mit Unterstützung der  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe wieder zu einem der herausragenden Ereignis für zeitgenössische Kunst ein. Nach neun Jahren abc wird mit der „art berlin“ eine neue Kunstmesse in Kooperation mit der Art Cologne in der Station am Gleisdreieck vorgestellt.

Zwei Messen, 15 Museen und Theater sowie rund 200 Galerien, Berliner Privatsammler und Projekträume präsentieren Ausstellungen, Künstlerfilme, Performances und Sonderprogramme. Sie alle haben sich der zeitgenössischen Kunst, den Künstlern und den Orten, an denen Kunst entsteht, verschrieben und laden im Rahmen der Berlin Art Week zu großen Eröffnungen oder kleinen privaten Einblicken ein. Zu den Höhepunkten gehören unter anderem die Ausstellungseröffnungen von Monica Bonvicini in der Berlinischen Galerie, von Danny Lyon bei C/O Berlin, von Willem de Rooij im KW Institute for Contemporary Art sowie Performances von Miet Warlop im HAU Hebbel am Ufer.

www.berlinartweek.de