Gehobene indische Küche

Ausgewähltes Interieur im neuen India Club.
Foto: India Club

Wer die indische Küche schätzt, kann sein Glück im India Club Restaurant auf der Rückseite des Hotel Adlon versuchen. Als Garant für höchste nordindische Kochkunst wird das Team um Küchenchef Manish Bahukhandi gelobt. Der 35-Jährige gilt international als einer der profiliertesten Vertreter der indischen „rustic cuisine“ und konnte exklusiv für den India Club gewonnen werden.

Der Tradition folgend verzichtet der India Club auf Rind- und Schweinefleisch, bietet dafür aber Huhn, Lamm, Ente, Fisch und Meeresfrüchte sowie eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten an. In einem echten Tandori-Ofen aus Lehm werden Brot, Fleisch und Gemüse gesund und vitaminschonend gegart.

Für die Gestaltung der Räumlichkeiten arbeitete Anne Maria Jagdfeld, die sich auch für das Interieur des China Club Berlin verantwortlich zeigte, eng mit dem Londoner Innenarchitekten Richard Blight zusammen. Für das Konzept des Restaurants zeichnet Anno August Jagdfeld verantwortlich.