Gipfeltreffen in der Distel

Das 143. DISTEL-Programm ist in der Vorbereitung.
Das 143. DISTEL-Programm ist in der Vorbereitung.

Das Jahr 2016 neigt sich langsam dem Ende und die DISTEL lädt traditionell zum Kabarett-Gipfeltreffen. Mit großem Ensemble und umfangreichem musikalischen Aufgebot. Und ganz nebenbei rettet man die europäische Idee, denn in einer abgelegenen Berghütte tagt eine Europakommission, die eine Hymne sucht, um Europa wieder zu vereinen. Kann da vielleicht eine Version von der Vogelhochzeit helfen? Dann singt Merkel die Strophe von der Schnepfe, ihre britische Kollegin Theresa May die vom Wiedehopf und die Ungarn trillern wie der Zaunkönig. Oder stellt das den kompletten Flüchtlingsdeal in Frage, weil Erdogan keine Tiervergleiche zulässt?

„Das neue DISTEL-Programm beschäftigt sich mit den brennenden Themen der Zeit. In der Rahmenhandlung geht es um die Zukunft Europas und die Frage danach, wie man die Engländer aus dem europäischen Alltag entfernen kann, da eine Burka-Pflicht für Briten politisch derzeit nicht durchsetzbar ist.“ so Kabarettist und Autor Jens Neutag.

Das Besondere des neuen großen Programms ist, dass es stilistisch als satirische Musik-Revue geschrieben und inszeniert wird. Zahlreiche Top-Hits werden gecovert – natürlich stets mit kabarettistischen Neutextungen und Wortspielereien. Neben der bekanntlich einfallsreichen Inszenierungsarbeit von Dominik Paetzholdt, Künstlerischer Leiter der DISTEL, darf sich das Publikum wieder auf das Bühnenbild und die Kostüme der Ausstatterin Hannah Hamburger freuen. Die musikalische Leitung hat Til Ritter.

Das ist der Gipfel
Ein europäisches Rettungs-Programm
Premiere: 14. Oktober
Termine:
05.10. 15-16 Uhr Offene Probe (Eintritt frei)
07.10. 12 Uhr Öffentliche Generalprobe (Eintritt 5 EUR)
10.-13.10. 20 Uhr Voraufführungen