Kraft und Harmonie der Taiko-Trommler

Mit viel Power agieren die Drummers of Japan. Foto: lucienne van der mijle
Mit viel Power agieren die Drummers of Japan.
Foto: lucienne van der mijle

Ich freue mich sehr, dass Yamato – The Drummers of Japan in diesem Sommer nach Berlin zurückkommen. Wer sie nämlich noch nicht gesehen hat, kann jetzt ihre grenzenlose Energie kennenlernen, die mich so fasziniert hat.
Vom 12. bis 17. Juli 2016 zeigt das erfolgreichste Ensemble der japanischen Taiko-Szene seine aktuelle Show Kaiki-ten in der Komischen Oper Berlin. „Weltweit stehen die Meister der japanischen Trommeln an der Spitze der Taiko-Kunst und haben seit ihrer Gründung 1993 in über 50 Ländern mehr als 6 Millionen Zuschauer begeistert“, heißt es vom Veranstalter. Mit Kaiki-ten zelebrieren sie nun einen sinnbildlichen Meilenstein: Stolz blicken Yamato – The Drummers of Japan auf ihr Schaffen zurück und widmen sich den schönsten Momenten ihres umfangreichen Programms. Kaiki-ten steht also ganz im Zeichen des Rückblicks. Die Drummer verfolgen mit ihren teilweise mehr als 400 Jahre alten Instrumente einen Weg bis zu ihren spirituellen Wurzeln. Da vereinen sich kraftvoll-donnernde Momente mit stillen Augenblicken voll anmutiger Schönheit und Poesie. Dazu perfekt aufeinander abgestimmte Bewegungen. Durch die ungeheure Intensität des Trommelspiels kann man den Sound nicht nur hören, sondern mit dem ganzen Körper spüren.

Ihre Kraft und Harmonie erreichen die Taiko-Trommler übrigens durch ihren besonderen Lebensstil, den Taiko-do: gemeinsam essen, gemeinsam trainieren, gemeinsam proben, zur gleichen Zeit schlafen gehen und aufstehen – der Taiko-do, ‚Weg der Taiko‘, prägt die Gemeinschaft.

Yamato – The Drummers of Japan: Kaiki-ten

12.07. – 17.07.2016: Berlin, Komische Oper
Di-Fr 20 Uhr; Sa 15 und 20 Uhr; So 14 Uhr