Nostalgischer Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Weihnachtliche Stimmung rings um die St.-Hedwigs-Kathedrale.

Auch an der St.-Hedwigs-Kathedrale hat inzwischen der Nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais eröffnet – in diesem Jahr mit einem neuen Betreiber.  Neben einem vollständig überarbeiten Konzept hat der neue Veranstalter Jens Schmidt auch für nagelneue Holzstände gesorgt. Wir von MITTE bitte! haben uns die Eröffnung gestern Abend angeschaut und festgestellt, dass die weihnachtlich beleuchteten Gassen und Buden um die St. Hedwigs-Kathedrale ihren Charme der Nostalgie trotzdem nicht verloren haben. Das historische Mini-Riesenrad unterstreicht die urig-heimelige Atmosphäre und fügt sich nahtlos in das Bild des Marktes ein.

An den 45 Ständen wird Handwerkskunst von Händlern aus aller Welt angeboten. Einige der Kunsthandwerker lassen auch einen Blick über die Schulter zu und die Gäste können bei der Herstellung der Waren unmittelbar zusehen.

Als besonderes Highlight erwarten die Feinschmecker unter den Berlinern und Stadtbesuchern kulinarische Gaumenfreuden wie herzhafte Wildspezialitäten, kross frittierte holländische Pommes, die mit vielfältigen Saucen angeboten werden oder vegetarische Pfannengerichte mit frischem regionalen Wintergemüse. Kleine Süßschnäbel und erwachsene Dessertliebhaber können dagegen zahlreiche Leckereien wie süße Crêpes, kandiertes Obst oder gebrannte Mandeln probieren. Bei frostigen Temperaturen laden anschließend vor allem die beliebten Winterklassiker wie Feuerzangenbowle oder Glühwein dazu ein, den gemeinsamen Weihnachtsmarktbummel mit Freunden oder der Familie ausklingen zu lassen. Neben der klassisch-roten Variante stehen auch eine pinke Rosé- sowie eine fruchtig-süße Weißweinvariation zur Wahl.


Nostalgischer Weihnachtsmarkt am Opernpalais
Sonntags bis donnerstags von 11.00 bis 22.00 Uhr
Freitags und samstags von 11.00 bis 23.00 Uhr
Am 24. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.
25./26. Dezember von 11.00 bis 22.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.