Promis „stürmten“ das Hofbräuhaus

ANGERMAIER Trachten-Nacht: Wies`n-Stimmung in der Hauptstadt

Die Fashion-Show begeisterte wie in jedem Jahr.

Bis es „o’zapft is“ heißt, dauert es offiziell zwar noch etwas mehr als zwei Wochen, doch in Berlin kam bereits am 31. August beste Oktoberfest-Stimmung auf. Zahlreiche Promis und Wiesn-Fans strömten ins Hofbräuhaus der Hauptstadt, in das der Münchner Trachtenspezialist ANGERMAIER zur mittlerweile legendären Trachten-Nacht geladen hatte. Weißbier, Hax‘n, Schnitzel, Weißwürstl, Lebkuchenherzen und natürlich die Präsentation der neuen Trachtenkollektionen ließen die Gäste schnell vergessen, dass sie nicht in der bayerischen Metropole waren.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk.

Heiß erwartet wurde der erste Auftritt des Traumpaares Janni Hönscheid und Peer Kusmagk nach der Geburt ihres Sohnes Emil-Ocean vor 4 Wochen. Glücklich, gut gelaunt und gefühlvoll präsentierten sie die schönsten Trachten-Trends für die kommende Wiesn. Trachten-Couture vom Feinsten zeigten auf dem Catwalk ebenfalls die sexy Sängerin Joelina Drews, die am 20. Oktober ihre neue Single „Hardcore“ veröffentlicht, und Model & DJ Senay Gueler, der zum ersten Mal in seinem Leben überhaupt eine Lederhose trug, und sich – nach kurzer Eingewöhnung – pudelwohl mit ihr fühlte. „Ich trage sie jetzt sicherlich öfter. Die ist echt cool. Damit gehe ich heute noch aus“, lachte Senay, dem auch die Maß gut schmeckte. Sein Kumpel, der Boxweltmeister Ünsal Arik, genoss die lockere Stimmung im Hofbräu Berlin sichtlich. Kein Wunder, denn der sozial und politisch höchst engagierte Deutschtürke, ist gebürtiger Bayer. Ünsal Arik saß später noch in der Jury des Dirndl-Castings. „Frauen bewerten, das kann ich! Und wer mich anflirtet, der bekommt Extra-Punkte“, so der Profisportler mit verschmitztem Lachen.

Die Gäste hatten sich ordentlich in Schale geworfen. Fotos: Erich Grönke

Siegerin von Deutschlands größtem Dirndl-Casting in Berlin wurde Theresah Miah. Die Würzburgerin, die jetzt in der Hauptstadt lebt, konnte nicht nur das Publikum, sondern auch die prominente Jury überzeugen, die mit Ünsal Arik sowie den vier Schauspielern Nora und Tobias Licht, Luisa Wietzorek und Charles Rettinghaus hochkarätig besetzt war. Die 22-jährige Theresah durfte sich über ein ANGERMAIER Couture-Dirndl im Wert von 1.000 Euro sowie ein WellnessWochenende in Kitzbühel und einen Tisch beim Oktoberfest in Berlin freuen.

Spaß hatten sie alle  

Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von ANGERMAIER.

Sänger Julian David übernahm den Anstich des ersten Oktoberfestbieres – dafür brauchte er nur drei Schläge. Mitreißend war wie in jedem Jahr die grandiose getanzte Fashionshow. 15 Tänzer und Tänzerinnen der „Velvet Steps“ führten die Must-Haves der Trachten-Saison 2017/2018 des renommierten Münchner Modehauses ANGERMAIER vor. Ob zu Volksfestmusik, zu Evergreens oder zu aktuellen Charts – mit Trachten macht Mann und Frau immer eine gute Figur! Ganz besonders gefielen die Trachten der „greenline by Angermaier“, der ersten nachhaltigen TrachtenKollektion der Welt. Mode mit gutem Gewissen – das kommt an! Auch die beiden neuen Linien „Catherine Hummels by Angermaier“ und „Marina Hoermanseder by Angermaier“ ließen die Herzen der Damen höherschlagen. Beerenfarbene Dirndl mit Lederschnallen, zauberhafte Lederhosen oder romantische Blusen – ANGERMAIER hat für jeden Geschmack das Passende. Nach Fashion gab es Wiesnhits: Sängerin Y.V.E. sorgte mit ihren Songs für beste Stimmung – und schaffte es sogar, Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von ANGERMAIER, auf die Bühne zu holen. Gemeinsam schmetterten sie „I will nur z‘rück zu dir“.