Silvestival Berlin – mit Arnulf Rating ins neue Jahr

Kabarettist Arnulf Rating.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es auch am 31.12.2017 wieder das Silvestival im Ballhaus Rixdorf, die ultimative Art, das Jahr zu wechseln. Großartig schräge Künstler, Kabarett, Rock‘n‘ Roll und wirklich gutes Essen. Dann bis in die Puppen tanzen mit einer Band, die es richtig drauf hat. Ein Programm, zusammengestellt von den Showexperten des Maulhelden Büro (Politischer Aschermittwoch, Der Blaue Montag) und präsentiert von Kabarettist Arnulf Rating. Mitten im szenigen Kreuzkölln im stilvollen Traditionsballhaus, in dem schon Drafi Deutscher einen Club führte. Das ist genau der richtige Ort, sich vom alten Jahr zu verabschieden und rauschend ins Neue zu starten.

Die Band des Abends: HardBeat Five

Berlins schärfste Beatband. Ein Sound, der ins Herz trifft und jedes Bein in Bewegung bringt. Legendäre Songs der Kinks, The Who, Jimi Hendrix, Rolling Stones, Yardbirds, Spencer Davis Group und natürlich der Beatles. Nicht überbeatbare Meilensteine im Originalsound der Roaring Sixties. Unverwechselbar und mit Schwung ins Neue Jahr.

Das Buffet des Abends: Köstlich, einfach gut. Wie die Stadt

Das Buffet ist natürlich typisch für Berlin: Internationale Vielfalt mit erlesenen Zutaten aus der Region, kleine Köstlichkeiten und Superfood.

Die Show des Abends: Silvester-Gala-Show

Die einmalige Maulhelden-Mischung aus Komik, Artistik, Rhythmus und satirischer Schärfe. Das Beste, um diesem Jahr den Rest zu geben. Moderiert und präsentiert von Arnulf Rating.

2. Silvestival Berlin
Sonntag, 31.12.2017
Ballhaus Rixdorf, Kottbusser Damm 76,
Einlass: 19:00 Uhr
Buffet-Eröffnung 19:30 Uhr
Showbeginn: 20:30 Uhr

4 Gedanken zu „Silvestival Berlin – mit Arnulf Rating ins neue Jahr“

  1. Wir sind noch nie zu Silvester dermaßen reingefallen. Die Atmosphäre fand ich wenig ansprechend. Keinerlei Tischservice. Das Buffet, das laut Ankündigung den ganzen Abend zur Verfügung stehen sollte, war schon um ca. halb neun restlos alle und wurde nicht nachgefüllt. Begrüßungssekt (angekündigt) auch Fehlanzeige – zumindest für etwas später Kommende. Ab etwa neun Uhr (!) gab es dann kein Bier mehr. Ob später noch Nachschub kam, weiß ich nicht. Bin mit knurrendem Magen gegangen, um mir noch irgendwo eine Pizza reinzuziehen. Und das für Kartenpreise von rund 100 Euro! Prost Neujahr!

    1. Sehr geehrter Besucher des Silvestivals,
      es tut mir sehr leid, dass Sie derart enttäuscht wurden. In der Tat gab es zeitweilig Enpässe in der Gastronomie. Und auch als später kommender Gast hätten Sie selbstverständlich in den Genuss Ihres Begrüßungssekts kommen müssen. Das Büffet war auf den Zeitraum vor Showbeginn um 21 Uhr terminiert. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Unsere Absicht war, Ihnen einen wunderbaren Abend zu bereiten und nicht Sie mit knurrendem Magenzu vertreiben.
      Arnulf Rating
      Maulhelden Büro
      Waldenser Str. 2-4
      information@maulhelden.de

  2. Karin
    2.Januar 2018 um 16:10
    Ich kann mich meinem Vorschreiber Uwe voll anschließen.
    Außer Spesen nichts gewesen.
    Wir sind in der Pause gegangen – unsere Plätze sind gleich
    zweimal vergeben worden. Da gab es noch eine heftige
    Diskussion.

Kommentare sind geschlossen.