Sommernachtstraum-Gala: Ein Abend für Kids

Viele Prominente unterstützten das Event für die Kinder.

Styling, roter Teppich und Blitzlichtgewitter! Sich einmal wie ein echter Star fühlen: Dieser Wunsch wurde für zahlreiche schwer kranke Kinder bei der diesjährigen Sommernachtstraum-Gala vom Kinderschutzengel e.V. wahr. Der Berliner Wohltätigkeitsverein unterstützt chronisch kranke sowie behinderte Kinder, Jugendliche sowie ihre Familien bundesweit. Die Sommernachtstraum-Gala zählt neben Kinderschutzengel auf vier Pfoten und saisonalen Festen zu den drei ständigen Projekten des Vereins.

Iris Mareike Steen, Eva Mona Rodekirchen kümmerten sich um das Wohl der Gäste.

Die jährliche Sommernachtstraum-Gala ist eine Gala für und vor allem mit Kindern. Das Besondere: Nicht die prominenten Gäste wie Vera Int-Veen oder Angelina Heger standen im Mittelpunkt, sondern die Kinder. Die Promis schlüpften in die Rolle des Service-Personals und trugen zu einem unvergesslichen Abend bei. Während Moderatorin Verena Wriedt durch den Abend führte, sorgten Die Lochis, Rapper KEZ und Frankfurter Musiker Chima für die perfekte musikalische Unterhaltung. Die Tanzprofis Robert Beitsch und Anastasia Bodnar verzauberten das Publikum und studierten zusätzlich eine Tanzchoreographie mit allen Kindern ein. Insgesamt erlebten über 400 Gäste, Kinder, Prominente und Kinderschutzengel-Helfer einen magischen Abend.

Auch Die Lochis sprachen den Kids Mut zu.

Für die YouTube-Stars Die Lochis war die Gala eine ganz besondere Veranstaltung: „Heute dreht sich alles um die Kids, es geht darum ihnen einen schönen Abend zu machen“, sagt Roman Lochmann. Nach ihrem Akustik-Set, bei dem sie auch ihre neue Single „Sidekick“ präsentierten, richteten sie sich nochmal speziell an die Kinder und ermutigten sie, immer positiv zu denken und an sich selbst zu glauben.

Vera Int-Veen bei der Sommernachtstraum-Gala des Kinderschutzengel e.V.
Fotos: Markus Nass

„Ich freue mich jedes Jahr auf diesen Termin: Bei der Stimmung und der Leidenschaft geht einem das Herz auf.“ Moderatorin Vera Int-Veen. „Man zaubert den Kindern ein Lächeln ins Gesicht, die es sonst ein bisschen schwerer haben“, so Angelina Heger. Auch Bachelor Leonard Freier hat die pure Freude der Kinder gespürt und stand für Fotos und Small-Talk bereit.

Die Lochis gemeinsam mit Jacqueline Boy, 1.Vorsitzende des  Kinderschutzengel e.V. und Initiatorin der Sommernachtstraum-Gala.

Der Verein Kinderschutzengel wurde 2005 in Berlin von der Initiatorin Jacqueline Boy gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwer- und chronisch kranke sowie behinderte Kinder und Jugendliche und ihre Familien bundesweit zu unterstützen. Wen das Glück verlassen hat, dem möchten die engagierten Kinderschutzengel unter die Arme greifen, neuen Mut geben und einen Grund zum Lächeln schenken. Neben vielen individuellen Projekten haben die Kinderschutzengel drei ständige Projekte: Kinderschutzengel auf vier Pfoten, Saisonale Feste und die Sommernachtstraum-Gala. Der Kinderschutzengel e.V. ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine alternative therapeutische Maßnahme, nämlich den Einsatz von ausgebildeten Therapiehunden. Als einziger Verein in Berlin darf der Kinderschutzengel e.V. mit seinen Therapiehunden auf die Kinderstationen der Krankenhäuser gehen und dort die kleinen und größeren Patienten direkt am Krankenbett im Zimmer besuchen.