Törtchentest – Ein himmlisches Vergnügen

Baiser, eine feine Schokoladenmousse und dunkle Schokolade - "Le Merveilleux de Christian".
Baiser, eine feine Schokoladenmousse und dunkle Schokolade – „Le Merveilleux de Christian“.

Heute hatten wir in unserer Redaktion überraschend Besuch. Omar Saad von Glaçon de Christian stand vor unserer Tür und hatte sogar ein Geschenk dabei, das er uns in einem Karton überreichte. Nach dem vorsichtigen Auspacken war die Freude bei uns riesig! Omar Saad hatte uns leckere „Le Merveilleux de Christian“ zum Verkosten eingepackt. Na, nichts leichter als das. Kurzerhand haben wir eine kleine Redaktionskonferenz einberufen und die überaus lecker anzuschauenden Törtchen dazu gereicht. Ganz nach dem Motto: Wer hart arbeitet, muss seinem Gehirn auch entsprechendes Futter bieten. Also legten wir los mit unserem Geschmackstest.

Als erstes fiel uns die dunkle, geraspelte Schokolade und der feine Schokoladenring  um das Törtchen auf.  Also mit der Gabel hindurch und in das Innere vorgedrungen, wo wir auf leichtes Baiser und eine traumhafte Schokoladenmousse mit zartem Haselnussaroma stießen. Außer Ahh und Hmm war von den Kollegen auf einmal nicht mehr viel zu hören. Und was genau diese Schweigsamkeit jetzt ausmachte, kann man wohl nur verstehen, wenn man selbst einen „Le Merveilleux de Christian“ probiert. Wir versuchten, die „Seele“ des Törtchens zu definieren, aber das gelang uns nicht. Einig waren wir uns bei den Schlagworten cremig, schokoladig, süß und sündig. Wir versuchten, die Prozedur des Verkostens so lange wie möglich hinauszuzögern, aber irgendwann waren die süßen Teilchen dann doch alle weggeputzt. Und wir begannen darüber zu diskutieren, ob wir nicht öfter Verkostungs-Besprechungsrunden einlegen sollten.  Na, solange genug Futter für unser Gehirn dabei herausspringt – liebend gern!

„Glaçon de Christian, Chocolats et …”
Fellbacherstrasse 30a, 13467 Berlin
PS: Die „Le Merveilleux de Christian“ gibt es übrigens auch in der Patisserie der Galeries Lafayette zu kaufen.

Ein Gedanke zu „Törtchentest – Ein himmlisches Vergnügen“

  1. ich kenne bisher nur die Pralinen Glacon de Christian und die waren immer schon oberlecker, mit mandeln drin..

Kommentare sind geschlossen.