13. Juli 2024
Der Französische Dom bietet lädt zum Public Viewing

Berlin im Fußballfieber

In wenigen Tagen startet die Fußball-Europameisterschaft und die Hauptstadt ist einer der Austragungsorte. Unter anderem lädt auch der Französische Dom in Berlin zum Public Viewing der Fußball-Europameisterschaft 2024 ein. Im Sommergarten des zum Dom gehörenden Restaurants Hugo & Notte können Fußballfans die Spiele der EM live in einer einzigartigen historischen Kulisse verfolgen.

Für das kulinarische Wohl ist gesorgt: Es gibt frisch gezapftes Bier vom Fass sowie leckere Würstchen vom Grill – auch in einer vegetarischen Variante. Darüber hinaus erwartet die Besucher eine große Auswahl an Getränken. Dank Großbildleinwand und TV-Screens können alle Gäste das Geschehen auf dem Rasen hautnah miterleben. Der Einlass zum Public Viewing beginnt immer eine Stunde vor Anpfiff des EM Spiels. Der Eintritt ist frei.

Kathrin Mehls, die Restaurantchefin des Hugo & Notte, freut sich auf die bevorstehenden Events: „Wir haben echte Fußballfans im Team, die mitfiebern und wir freuen uns auf den Ansturm an internationalen Gästen und Berlinern zur EM 2024 in Berlin.“

Der Französische Dom, im Herzen Berlins auf dem Gendarmenmarkt gelegen, ist ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk und ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Er wurde im 18. Jahrhundert erbaut und ist eng mit der Geschichte der Hugenotten verbunden, französischen Glaubensflüchtlingen, die im 17. Jahrhundert nach Berlin kamen.

Neben seiner Funktion als Veranstaltungsort für das Public Viewing durch das Restaurant Hugo & Notte bietet der Dom Besuchern eine Vielzahl an kulturellen Erlebnissen, wie die 360°- Aussichtsplattforum über Berlin.


Upside Down Bar im Ermelerhaus

Auch die Upside Down Bar im historischen Ermelerhaus des art’otel Berlin Mitte freut sich auf die Spiele des größten Fußballturniers Europas. Hier wird mit einer ganz besonderen Aktion gefeiert, wenn im Berliner Olympiastadion die Mannschaften von Österreich, Spanien, Kroatien, Polen und den Niederlanden einige ihrer Vorrundenspiele absolvieren. art’otel Berlin Mitte Hotel Manager Hans de Waart, gebürtiger Niederländer, bekennender Fußballfan und Anhänger von „Oranje“, freut sich besonders auf die EM in der Hauptstadt. Gemeinsam mit seinem Hotelteam hat er sich darum eine Aktion zur Europameisterschaft ausgedacht. Wer im Nationaltrikot einer der Mannschaften in die Upside Down Bar kommt, erhält den ersten Drink umsonst.

„Ein Hotel ist ein Ort, wo Gäste aller Nationen hinkommen und friedlich miteinander unter einem Dach schlafen. Wir heißen Fußballfans aus jedem Land willkommen und wollen mit ihnen die Spiele feiern“, erklärt Hans de Waart, Hotel Manager art’otel Berlin Mitte. „Wir freuen uns über viele fröhliche Menschen in den Trikots ihrer Nationalmannschaften.“ Die Aktion läuft bis zum Finale.

Upside Down Bar im Ermelerhaus
Upside Down Bar im Ermelerhaus.