13. Juli 2024
Die Auguststraße vor dem AMANO Hotel wurde zur Eventfläche.

AMANO feiert 15-Jähriges

Kürzlich lud die AMANO Group ihre langjährigen Gäste, Partner und Freunde zu einer großen Jubiläumsparty im Hotel AMANO ein, um das 15-jährige Bestehen gebührend zu feiern.

Die Feier bot eine Vielzahl von Bars, Foodständen und DJs. In Secret Rooms konnte Karaoke gesungen und auf der Dachterrasse bei Aperol Slushies der Sonnenuntergang bewundert werden. Bauchtänzerinnen und zahlreiche Künstler sorgten für eine lebendige Atmosphäre, die bis in die frühen Morgenstunden andauerte und bei der viele Prominente mitfeierten, darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten und beispielsweise der israelische und der mexikanische Botschafter.

Kulinarisch verwöhnte die AMANO Group ihre Gäste mit einer breiten Auswahl an Köstlichkeiten.

Seit der Eröffnung des ersten Hotels im August 2009 hat sich die AMANO Group von einem kleinen Team mit 30 Mitarbeiter zu einer internationalen Hotelgruppe mit über 550 Mitarbeiter und 12 Hotels entwickelt. Acht der Hotels befinden sich in Berlin, eines in Düsseldorf, eines in München, eines in Leipzig und eines in London. Zu den aktuellen Projekten gehören sieben weitere Hotels in Berlin, Leipzig, Hamburg und München sowie die Expansion in die USA mit dem neuen Hotel AMANO Boston.

Die Häuser zeichnen sich durch ihr einheitliches Konzept aus: Ein erstklassiges, urbanes Wohnerlebnis zu einem fairen Preis in zentraler Lage und attraktiver Nachbarschaft. Hochwertige Materialien, modernes Interieur-Design und hoher Wohnkomfort sind in allen Hotels der Gruppe Standard.

Die AMANO Group ist bekannt für ihre innovativen Gastronomiekonzepte, die lokale Szene und Stadtbesucher miteinander verbinden. Das Flagship Hotel AMANO war eines der ersten Hotels mit einer Dachterrasse und Bar. Das Restaurant MANI setzte 2011 mit seiner modernen israelischen Küche einen bundesweiten Trend zur Levante-Küche. Es folgten weitere erfolgreiche gastronomische Projekte wie die erste G&T Bar Deutschlands, das Restaurant JOSEPH und HABEIT shel AMANO mit israelischen Street-Food-Konzepten sowie das Restaurant Penelope’s in London, das spanisch-israelische Fusionsküche anbietet. Im vergangenen Jahr eröffnete das Restaurant Amigo Cohen, das mexikanisch-israelische kulinarische Kompositionen präsentiert.

Die AMANO Group wurde über die Jahre mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der Mixology Award für die AMANO Bar 2010, der „Hotelier des Jahres 2019“ für Ariel Schiff vom Rolling Pin Award, der „Kopf des Jahres 2019“ von der AHGZ, der „ICONIC AWARD 2022: Innovative Architecture“ in der Kategorie – INTERIOR sowie mehrere World Traveller Awards. Zuletzt erhielt die Gruppe den FIZZ Award für das „Trendkonzept des Jahres“ für das Restaurant Amigo Cohen.

Die Auguststraße vor dem AMANO Hotel wurde zur Eventfläche.
Foto: Adi Cohen Zedek