20. Mai 2024
Kirschblütenfest in den Gärten der Welt.

Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Am kommenden Wochenende vom 13. bis 14. April 2024, jeweils von 12 bis 17 Uhr wird in den Gärten der Welt traditionell zur Kirschblüte beim Hanami – Japanisch für „Blüten schauen“ – das Wiedererwachen der Natur gefeiert. Rund um Japanischen, Chinesischen und Koreanischen Garten können Besucher bei fernöstlicher Musik und Tanz sowie kulturellen Angeboten den Zauber der asiatischen Kulturen erleben und das Kirschblütenfest feiern.

Künstler aus Japan, China und Korea präsentieren auf der Bühne an der Kirschblütenwiese in bunten Trachten traditionelle Tänze, Musik und Geschichten: Mit dabei das Berlin Korean Dance Project, der Sakura Klub und der Shamisen Berlin e.V., welcher der japanischen Langhalslaute exotische Klänge entlockt. Mitmachen statt nur zusehen: Kalligrafie, Origami oder Fächer bemalen – kleine Workshops für Jung und Alt laden zum Ausprobieren ein. Japanische Kampfkunst wie Jodo, Kendo, Aikido oder Ken-jutsu können auf der Konfuziuswiese erlebt und erprobt werden. Begleitet von lauten Trommeln verjagt hier die Sportschule Lee mit dem feurigen Drachen- und Löwentanz endgültig den Winter aus den Gärten der Welt. Die Vielfalt der asiatischen Küche, traditionelles Kunsthandwerk und zahlreiche Händler freuen sich auf interessierte Gäste. Ein besonderes Highlight für die kleinen Gäste ist die Furry-Parade, bei der die kuschelig-pelzig kostümierten Teilnehmer durch den Park ziehen oder hautnah im „Streichelzoo“ erlebt werden können.

Highlight für Teilnehmer und Zuschauer ist am Samstag, 13. April 2024, ab 12:15 Uhr der Cosplay-Wettbewerb. Manga, Anime und fabelhafte Wesen werden lebendig, wenn Fans der Szene ihre Lieblingscharaktere verkörpern und um den Preis der schönsten Manga- oder Anime-Performance wetteifern. Beim K-Pop Dance Wettbewerb geht es am Sonntag, 14. April 2024, ab 12 Uhr spannend weiter. Für Fans der koreanischen Popmusik und Tänzer ist das die Gelegenheit, ihre Begeisterung für K-Pop Musik- und Tanzkultur auszuleben. Beide Wettbewerbe werden in Zusammenarbeit mit dem MMC-Berlin e.V. und Respawn durchgeführt. Anmeldung

Die Veranstaltung ist im Parkeintritt enthalten. Eintrittskarten können vor Ort oder einfach im Vorfeld online erworben werden.

Tipp: Eine erlebnisreiche Anreise in die Gärten der Welt ermöglicht die Grün Berlin Seilbahn. Sie verbindet nicht nur die Bezirke Marzahn und Hellersdorf, sondern schwebt über die Gärten der Welt und ermöglicht den Besuchern einen einmaligen Blick auf das Areal sowie die Skyline der Hauptstadt. Die Seilbahnstation Kienbergpark ist in nur 35 Minuten direkt mit der U-Bahnlinie 5 vom Berliner Hauptbahnhof aus zu erreichen. Berlins einzige Seilbahn verkehrt täglich von 10 bis 19 Uhr.