Ausstellung erneut verlängert

Das Multimedia-Erlebnis in der Alten Münze Berlin. Foto: ARTPLAY MEDIA
Das Multimedia-Erlebnis in der Alten Münze Berlin.
Foto: ARTPLAY MEDIA
HIERONYMUS BOSCH.VISIONS ALIVE

Zum Anlass des 500. Todestages von Hieronymus Bosch sind in dieser Multimedia-Ausstellung seit Juli 2016 nicht die originalen Bilder des spätmittelalterlichen Visionärs zu sehen, sondern überdimensional große, animierte Projektionen umspielen den Besucher in einer Komposition aus Farben, Klängen und Licht. In den abgedunkelten Multimedia-Räumen erweckt ein 35-minütiger Loop auf riesigen Flächen und in HD-Qualität die Hauptwerke von Hieronymus Bosch zum Leben und unterlegt sie mit ausgewählter Musik. Stehend, wandelnd oder sitzend können die Besucher in die bunten, phantastischen Welten eintauchen, die bevölkert sind von seltsamen Hybrid-Kreaturen, monströsen Höllenwesen und anderen Metamorphosen des Schreckens.

Aufgrund des guten Publikumszuspruchs wurde die Ausstellung bereits mehrfach verlängert. Sie ist jetzt bis zum 18. Juni 2017 täglich von 10 – 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 12,50 Euro, ermäßigt 9,50 Euro, für Gruppen gibt es Sonderpreise.

Ort: Alte Münze, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin