Käsenacht: Das GOLVET sagt “Cheese!”

 

„Say: Cheese!“ Wen sonst als den halben Amerikaner und Sternekoch Björn Swanson könnte diese Aufforderung anlässlich der „Käsenacht“ am 2. November zum Strahlen bringen? Der Küchenchef des Restaurants GOLVET ist bekennender Käsefreund und kreierte flugs ein Special-Menü für diesen Abend im Rahmen der „Cheese Berlin“. Es wird exklusiv am kommenden Freitag ab 19 Uhr am Chef’s Table des GOLVET serviert.

In den fünf Gängen spielt der Rohmilchkäse von „Jule‘s Käsekiste“ aus dem Bergischen Land eine tragende Rolle. Der „Klutertkäse“ reift bei Käsemacher Rainer Schmitz in einem Felsenkeller an der Rahlenbecke nahe der Ennepetaler Kluterthöhle im Bergischen Land. Der würzige Käse wird einen Kürbissalat akzentuieren, die Sauce zu den „Chili Cheese Fries“ und zum Odefey-Huhn veredeln und sich auf einer kleinen Vollkornpizza breitmachen.

Küchenchef Björn Swanson.
Küchenchef Björn Swanson.
Foto: White Kitchen

„Ich bin Käse-Fan und hatte sofort Lust darauf, diesen speziellen Rohmilchkäse für einen besonderen Abend in meiner Küche zu interpretieren“, sagt Küchenchef Björn Swanson, der sich ohnehin auf vorrangig deutsche und europäische Produkte fokussiert und immer gern Neues ausprobiert.

Das „Käsenacht“-Menü im GOLVET ist auf zehn Plätze begrenzt und bietet am Tresen rund um die offene Küche nicht nur einen Ausblick auf den nächtlichen Potsdamer Platz, sondern ebenso einen intimen Einblick in die Arbeit des Küchenteams und die Möglichkeit zum Gespräch. Käsemacher Rainer Schmitz von „Jule’s Käsekiste“ ist vor Ort und erzählt, was seinen höhlengereiften „Klutertkäse“ so besonders macht.