13. Juli 2020
Laptops gibt es zum Ausleihen in der Bibliothek.

Laptops zum Ausleihen in der Bibliothek

Ab sofort stehen in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek, der Bezirkszentralbibliothek am Hackeschen Markt, zehn Laptops für Besucher bereit. Die mobilen Rechner können für die Nutzung innerhalb der Bibliothek zum selbstständigen Arbeiten für die maximale Dauer eines Öffnungstages entliehen werden.

Voraussetzung für die Ausleihe vor Ort sind Volljährigkeit und die Vorlage eines gültigen Bibliotheksausweises des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB). Vormerkungen und Reservierungen sind nicht möglich. Auf allen Laptops sind die gängigen Office-Programme, das Grafikprogramm Affinity Photo sowie weitere Fachsoftware installiert, alle Geräte verfügen über eine WiFi-Internetverbindung.

Laptops gibt es zum Ausleihen in der Bibliothek.
Laptops gibt es zum Ausleihen in der Bibliothek.
Foto: Jorma Bork/pixelio

In Sachen Datenschutz ist vorgesorgt: Nach der Nutzung werden beim Herunterfahren des Rechners alle persönlichen Daten automatisch gelöscht. Besucher können so die Angebote des VÖBB besser nutzen.


Philipp-Schaeffer-Bibliothek

Brunnenstr. 181, 10119 Berlin

Mit der Ausleihe von weiteren mobilen Endgeräten trägt die Philipp-Schaeffer-Bibliothek der hohen Nachfrage nach kostenfreiem Arbeitsraum in der Bibliothek Rechnung und schafft gleichzeitig einen niederschwelligen Zugang zu Technologie und Wissen. Auch Besucher, die nicht im Besitz eines eigenen Laptops sind, können so die vielfältigen digitalen Angebote des VÖBB vor Ort noch einfacher nutzen.


Auch interessant:

Berlins größte Bibliothek ist die sanierte Staatsbibliothek.