29. Februar 2024
Über den Teufelsberg beim Berliner Silvesterlauf.

Neujahrs- und Silvesterlauf

Als Organisator des Berliner Silvesterlauf und des Berliner Neujahrslauf ruft SCC EVENTS zu einem bewegten Jahreswechsel auf. Beide Veranstaltungen gelten in Sportler-Kreisen als absolute Klassiker. Wild und bunt kostümiert geht es am 31. Dezember beim Berliner Silvesterlauf im Grunewald zu. Einen Tag später begrüßen die Aktiven das neue Jahr  im lockern Joggingschritt am Brandenburger Tor beim Berliner Neujahrslauf.

Erstmals Medaillen für die Finisher des Berliner Silvesterlauf

Die Hauptstrecke des Berliner Silvesterlauf führt über 10,2 km und integriert die beiden höchsten Erhebungen im Grunewald in den Streckenverlauf, den Drachenflieger- und den Teufelsberg. Bei der kürzeren Variante (6,3 km) geht es nur über den Teufelsberg. Im Ziel gibt es traditionell Pfannkuchen für alle Finisher. Start und Ziel befinden sich direkt vor dem Mommsenstadion. Los geht’s um 12 Uhr mit den Läufen für Schüler:innen und Jugendliche (ca. 1,9 bzw. 3,8 km und 6,3 km). Der Hauptlauf über 10,2 km startet um 13 Uhr. Viele Starter:innen verkleiden sich beim letzten Lauf des Jahres; die besten Kostüme werden prämiert. Im Ziel gibt es zur Belohnung Pfannkuchen – doch nicht nur das: Erstmals in der Historie der Veranstaltung werden den Finishern Medaillen überreicht.
Alle, die noch keinen Startplatz haben, können bis zum 28.12. online und am 31.12. vor Ort nachmelden.

Mit guten Vorsätzen für die gute Sache

Am 1. Januar 2024 gibt Schauspieler Falk-Willy Wild am Brandenburger Tor in seiner Funktion als Botschafter der Björn Schulz Stiftung um 12 Uhr das Startsignal zum Berliner Neujahrslauf für alle, die sich fürs neue Jahr vorgenommen haben, fit zu werden bzw. weiter fit zu bleiben. Die 4 km lange Strecke führt vom Pariser Platz zum Berliner Dom und zurück und wird wie gewohnt im gebremsten Joggingtempo zurückgelegt. Einen Teilnahmebeitrag gibt es nicht, jedoch bitten die Organisatoren von SCC EVENTS um eine Spende für die Björn Schulz Stiftung. Die Björn Schulz Stiftung unterstützt Familien mit krebs- und chronisch kranken sowie schwerstkranken und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Spenden werden vor Ort bei der Startnummernausgabe gesammelt. Für alle, die am Neujahrstag nicht dabei sein können oder beim Neujahrslauf bargeldlos dabei sein werden, wurde auf der Webseite der Björn Schulz Stiftung eine Online-Spendenaktion gestartet.

Foto: SCC EVENTS/camera4