14. Juni 2024
Wasserkaskaden am Fernsehturm.

Planschen-Saison in Mitte eröffnet

Damit die Kinder des Bezirks Mitte von Berlin auch in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen im und mit Wasser spielen können, hat das Bezirksamt Mitte vor einigen Tagen an folgenden Standorten die Planschen-Saison eröffnet:

  1. Weydemeyerstraße
  2. Goethepark,
  3. Schillerpark,
  4. Eichendorffstraße
  5. Volkspark Weinbergsweg

Die Plansche in der Singerstraße wird derzeit umgebaut und voraussichtlich ab Juni in Betrieb gehen.

Kinder lieben im Sommer die Berliner Wasserspielplätze.
Kinder lieben im Sommer die Berliner Wasserspielplätze.
Foto: Helene Souza/ pixelio.de

Die Eröffnung der Planschen-Saison ist an die vorhergehende mikrobiologische Trinkwasseruntersuchung unmittelbar vor Eröffnung der Plätze gebunden. Erst das Vorliegen der Analysen erlaubt die Inbetriebnahme der Wasserspielplätze. Der Betrieb der Anlagen wird voraussichtlich bis 15. September erfolgen.

Die Wasserspielplätze werden ab einer Temperatur von 25°C von zehn bis 18 Uhr betrieben. Die Wasserspielbereiche sind zum Teil mit einer automatischen Steuerung ausgestattet, so dass der Betrieb erst bei der tatsächlichen Temperatur aufgenommen wird. Beim Wasserspielplatz Goethepark muss aufgrund von Auflagen ein ständiger Wasserablauf gewährleistet sein, so dass keine Bereiche mit stehendem Wasser möglich sind. Der Betrieb der Wasserspielplätze findet nach der angegebenen Temperaturvorhersage der Berliner Abendschau statt. Bei Gewitter- und Sturmvorhersagen ist aus Sicherheitsgründen kein Betrieb möglich.

Bezirksstadtrat Christopher Schriner: „Ich freue mich, dass die Planschen-Saison wieder losgeht, und wünsche allen Kindern viel Spaß beim Spielen im Wasser und allen Eltern viel Gleichmut und genügend Wechselsachen.“