4. Dezember 2021

Arise Grand Show: Im Rausch der Bilder

Die neue ARISE Grand Show entfacht einen Gefühlssturm, der die Herzen mit seinen mächtigen und prächtigen Bildern berührt. Anrührend und aufwühlend, erfüllt mit Hoffnung, Glück und Lebensfreude. Mit einem Produktionsbudget von 11 Millionen Euro ist ARISE weltweit betrachtet die personell und technisch aufwendigste Uraufführung, die seit März 2020 Premiere feierte.

Im Mittelpunkt von ARISE steht der Fotograf Cameron. Mit seiner Muse reist er um die ganze Welt. Als er sie verliert, reißt sein Glück in Stücke. Licht zieht ihn magisch hinein in die emotionalsten und schönsten Erinnerungen der gemeinsamen Zeit.

Der Friedrichstadt-Palast feiert mit der ARISE Grand Show ein glanzvolles Comeback.
Der Friedrichstadt-Palast feiert mit der ARISE Grand Show ein glanzvolles Comeback.
Fotos: Nady El-Tounsy

So tief und emotional war bisher keine Grand Show im Palast – Regisseur und Autor Oliver Hoppmann nimmt das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. So vielschichtig wie ARISE ist auch das Kreativteam dahinter: Eurovision Song Contest-Set Designerin Frida Arvidsson schuf das überwältigende Bühnenbild für die größte Theaterbühne der Welt und Kristian Schuller lässt die fotografischen Visionen der fiktiven Bühnenfigur Cameron und seiner Muse zur Wirklichkeit werden. Die hinreißenden Kostüme stammen von dem in Paris lebenden Modeschöpfer, Illustrator und Art Director Stefano Canulli.

Die Show-Band des Palastes, im Ensuite-Bereich eine der größten der Welt, sorgt für Live-Genuss und Melodien, die ins Ohr gehen. Tom Neuwirth, auch bekannt als Conchita Wurst und Jasmin Shakeri sind die musikalischen Köpfe hinter den berührenden Songtexten.

Auch tänzerisch setzt ARISE phänomenale Highlights. Das internationale Ballettensemble überzeugt mit beeindruckenden Choreografien, die von internationalen Koryphäen wie dem ‚Gottvater des Modern Dance‘ Ohad Naharin, ‚The Greatest Showman’-Choreograf Ashley Wallen, Nikeata Thompson oder Eric Gauthier stammen.

Dr. Berndt Schmidt, Intendant und Produzent ARISE Grand Show: „Das Wort ‚arise‘ bedeutet, wieder aufzustehen und auf das rettende Licht am Ende jeder Dunkelheit zu vertrauen. Aus dem Nichts heraus, inmitten einer Pandemie, eine neue Grand Show aus dem Boden zu stampfen, hat auch unseren Optimismus hart auf die Probe gestellt, umso mehr freut es uns, dass unsere Premiere ein solch enormer Erfolg war.“

Auch wenn mit zunehmenden Impfquoten die Zuversicht steigt, sind diese Zeiten nicht immer berechenbar. Daher gibt der Palast als staatliches Theater seinen Gästen ein dreifaches Fühl-Dich-Sicher-Versprechen bestehend erstens aus einem TÜV-geprüftem Hygienekonzept, zweitens einer hundertprozentigen Geld-zurück-Garantie bei Showausfall sowie drittens der Möglichkeit, ein am Palast gekauftes Ticket bis zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn kostenfrei umzubuchen, falls einem selbst etwas dazwischenkommen sollte. Damit sind die Gäste in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Tickets sind erhältlich unter www.palast.berlin oder bei der Ticket-Hotline 030-2326 2326. Die ARISE Grand Show wird ab acht Jahren empfohlen und ist für Gäste auch ohne Deutschkenntnisse geeignet.

Hier sind noch weitere Kulturvorschläge.