Pop-Up-Künstler im Viba-Schaufenster

Eigene Pralinen kann man ab sofort auch im Viba Confiserie-Café in der Friedrichstraße herstellen. Dabei werden unter Anleitung einer Confiseurin Pralinen-Lollys mit weißer oder dunkler Schokolade hergestellt und mit verschiedenen Toppings wie Krokantstreusel oder Erdbeerflocken verziert.

Filialleiterin Carola Langer gibt Unterstützung beim Lolly-Herstellen.

“Die Gäste haben dabei schon etwas Spaß, denn aus Platzmangel dürfen Sie ihre Lollys direkt im Schaufenster gestalten. Somit haben auch die Passanten immer wieder neue Pop-Up-Künstler zu entdecken, wenn sie den Blick in unser Confiserie-Café werfen”, freut sich Filialleiterin Carola Langer . “Wer für Ostern noch Geschenke sucht, kann gerne bei uns einen Tag im Schaufenster verbringen und Pralinen-Lollys für die Familie gestalten”, weiß Langer und ergänzt, dass Viba zum Kursstart auch gleichzeitig die Berliner Eis-Saison eröffnet hat. 18 Sorten feinstes Speiseeis aus der Rhön warten auf die Schleckermäulchen, darunter allein acht verschiedene Geschmacksrichtungen aus Viba Nougat.

“Wir freuen uns immer, unseren Kunden Neues präsentieren zu dürfen. So bieten wir neben den Kursen auch viele Genussprodukte von Berliner Partnern zum Kauf an. Außerdem finden regelmäßig Nougat-Partys in unserem Hause statt, die sich großer Beliebtheit erfreuen”, so Carola Langer.

Es wird empfohlen, die Kursteilnahme telefonisch unter
030 84711211 oder persönlich in der Filiale in der Friedrichstraße 120 zu reservieren. Pro Person und der Herstellung von vier Lollys werden 6 Euro fällig.