ESMT: Blick ins alte Staatsratsgebäude

Die ESMT (European School of Management and Technology) Berlin bietet zweimal im Monat kostenlose Führungen durch ein bedeutendes Baudenkmal der deutsch-deutschen Nachkriegsgeschichte am Schlossplatz 1.

Als Staatsratsgebäude der ehemaligen DDR mit Elementen des Stadtschlosses erbaut, wurde das Gebäude später zum Sitz des damaligen Bundeskanzlers Schröder. Seit 2006 ist es Sitz der European School of Management and Technology Berlin, einer wissenschaftlichen Hochschule, die Führungskräfte von morgen ausbildet.

Die ESMT bietet Führungen durch das alte Staatsratsgebäude an.
Die ESMT bietet Führungen durch das alte Staatsratsgebäude an.

Das geschichtsträchtige Gebäude hat viel zu erzählen, und die Führungen gewähren seltene Einblicke in die Räumlichkeiten, die zu Erich Honeckers Zeiten Arbeitszimmer, Diplomaten- oder Festsaal waren. Hier kann man mehr über mit Ziegenleder bespannte, vergoldete Kacheln erfahren, ein über mehrere Etagen reichendes Glasbild sehen und einen Blick in das Zimmer werfen, in dem der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder arbeitete. Nächste Termine sind am 31. August, 28. September und 26. Oktober 2018.

Eine Anmeldung vorab ist erforderlich.

Foto: ESMT Berlin