29. Juli 2021

Finale im Adventskalender 2020 von MITTE bitte

Das Finale in unserem diesjährigen Adventskalender ist eingeläutet. Der Endspurt bis zum heiligen Abend kann beginnen. Auch in dieser Woche sind hinter jedem Türchen tolle Preise versteckt, die die Zeit bis zum 24. Dezember verkürzen.

Sie können an jedem Tag teilnehmen und täglich neue Preise gewinnen. Schreiben Sie an dem Tag, an dem Sie gewinnen möchten, an mitte.bitte.berlin@gmail.com und nennen Sie das entsprechende Lösungswort. Einsendeschluss ist jeweils am darauffolgenden Tag um 24 Uhr. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.

Woche 4


21. Dezember

Edel, simpel, geschmackvoll – so soll ein Geschenk für Männer sein, und die stilvolle Geschenkbox für Ihn macht Schenken noch einfacher. Für den Freund, den Vater oder den Lieblingskollegen – perfekt aufeinander abgestimmte Nougat-Kreationen von Viba und edle Pralinés von Heilemann sorgen für Momente voller Genuss. Im Anschluss kann die hochwertige Geschenkbox zu Aufbewahrungszwecken genutzt werden.
Die “Gentlemen’s Selection”-Geschenkbox gibt es auch in einer etwas größeren Variante und in Filialen in Ihrer Nähe (z.B. Friedrichstraße 120, Berlin) mit individueller Bestückung.

Heute gewinnt ihr eine Geschenkbox Gentlemen’s Selection – das Beste für den Mann.

Stichwort: Tür 21


22. Dezember

Ob für zu Hause oder unterwegs, ob für Sie oder Ihn – die Waschtaschen von KEINE SCHWESTER sind elegant und praktisch. Elegant mit dem Mix aus genarbten Leder mit einer modernen Nylonschlaufe. Praktisch, weil alle Dinge der Pflege hier ihren Platz finden. Zahnbürste, Rasierer, Cremes etc.
Zwei große Innenfächer und ein Reißverschlussfach außen bieten ausreichend Möglichkeiten zum Verstauen.

Wer einen attraktiven und praktischen Begleiter für sich und seine Pflege-Utensilien sucht, kann heute eine von diesen eleganten Taschen gewinnen.

Stichwort: Tür 22


23. Dezember

Mit „Wackerbarths Weiß & Heiß“ stoßen wir auf den Erfindungsreichtum des Raugrafen von Wackerbarth an: Im Dezember 1834 suchte der Kunst- und Genussliebhaber im winterlichen Radebeul – im Herzen der Sächsischen Weinstraße gelegen – nach einem wärmenden Wintergetränk für Körper und Geist. Der Raugraf vermählte weißen sächsischen Wein mit allerlei erlesenen Gewürzen und erwärmte das Ganze. So erfand er das „älteste bekannte Glühweinrezept Deutschlands“.

Mit „Wackerbarths Weiß & Heiß“ führen die Winzer von Schloss Wackerbarth diese besondere Genuss-Tradition bis heute fort. Ihr feinfruchtiges Wintergetränk aus sächsischem Weißwein, Traubensaft und fein würzenden Zutaten bringt Genuss in kalte Wintertage.

Mit einem Set “Weiß und Heiß” starten wir ins Finale zum Weihnachtsfest.

Stichwort: Tür 23


24. Dezember – Heiligabend

Der Kiwi Classic Rolltop Rucksack von Craghoppers passt perfekt zu urbanen Abenteuern und bietet mit 26 Liter Fassungsvermögen reichlich Platz. Der Daypack im Kurierstil sorgt durch gepolsterte Schultergurte und Rückwand sowie einen verstellbaren Brustgurt für hohen Tragekomfort. Gefertigt aus robustem recyceltem Polyester aus ca. 15 PET-Flaschen und wasserabweisend durch eine umweltfreundliche Beschichtung kann der Allrounder auch mit seiner Ökobilanz punkten. Praktische Features sind diverse Ordnungsfächer, ein gepolsterter Bereich für Tablet (12 Zoll) sowie Laptop (15 Zoll) und reflektierende Details.

Zusammen mit Craghoppers verlosen wir heute diesen 26L Kiwi Classic Rolltop Rucksack in Blue Navy.

Stichwort: Heiligabend 2020

Frohe Weihnachten wünscht das Team von MITTE bitte!


Finale Chance

Wir gratulieren allen Gewinnern und freuen uns über die rege Teilnahme in den vergangenen Wochen. Allen Teilnehmern, die nicht gewonnen haben, bieten wir hier noch einmal eine finale Chance für einen Zusatzgewinn. Wir werden am 26. Dezember aus allen Einsendungen noch einmal einen Glücklichen auslosen, der sich über unseren Zusatzpreis freuen kann:


Finale Chance: Das kunstseidene Berlin.Das kunstseidene Berlin von Michael Bienert stellt erstmals alle Schauplätze aus Irmgard Keuns Roman Das kunstseidene Mädchen – ein Klassiker der Berlin-Literatur – mit Fotos, Adressen und Dokumenten vor. In den Blick kommen auch die Kindheitsorte Irmgard Keuns, die in Charlottenburg geboren wurde und in Wilmersdorf zur Schule ging, ehe die Familie nach Köln umzog. Die Entdeckungsreise auf den Spuren einer herausragenden Autorin der Moderne streift das Berlin der Kaiserzeit, der Weimarer Republik, der NS-Zeit, der frühen DDR-Jahre – und verliert die Gegenwart nie aus dem Blick.

Wir verlosen unter allen Teilnehmern einmal das Buch “Das kunstseidene Berlin” aus dem Verlag für Berlin-Brandenburg.

 


Das haben Sie verpasst:

Woche 1 
Woche 2
Woche 3

MITTE bitte! Adventskalender
MITTE bitte! Adventskalender