Freiwillige vor! Putzaktion im Nikolaiviertel

Straßen reinigen, Vorgärten säubern, Abfall sammeln, Pflanzkästen vorbereiten: Die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel lädt am Samstag, 6. April, zum großen Frühjahrsputz im historischen Viertel von Berlin-Mitte ein. Unter dem Motto „Gemeinsam glänzen – wir machen unseren Kiez schöner” sind Anwohner, Gewerbetreibende, Unterstützer und Interessierte aufgerufen, tatkräftig mitzuhelfen.
„Wir warten nicht, bis jemand kommt und bei uns sauber macht – wir packen alle selber mit an“, freut sich Annett Greiner-Bäuerle vom IG-Vorstand. „In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass ein sauberes und angenehmes Umfeld sehr wichtig ist. Für die hier Wohnenden genauso wie für Gewerbetreibende und unsere Gäste.”
Treffpunkt für alle freiwilligen Helfer ist um 9 Uhr der Rheinhardshof in der Poststraße. Hier werden von der BSR im Rahmen des Projektes „Kehrenbürger” Utensilien wie Handschuhe, Müllsäcke, Besen, Greifzangen und Warnwesten zur Verfügung gestellt. Unterstützt wird die Putzaktion im Nikolaiviertel auch von USE, der Union Sozialer Einrichtungen.
Besen und andere Putzutensilien werden zur Verfügung gestellt. Foto: Erika Hartmann / pixelio.de
Besen und andere Putzutensilien werden zur Verfügung gestellt.
Foto: Erika Hartmann / pixelio.de

Als Dankeschön bieten Gewerbetreibende allen Helfern kostenfrei Getränke und Snacks an. Nach getaner Arbeit ab ca. 13 Uhr gibt es Leckeres vom Grill und die ortsansässige Brauerei spendiert Bier.

Der Frühjahrsputz ist Auftakt zu vielen weiteren Aktionen und Veranstaltungen im Nikolaiviertel 2019. Geplant ist im Mai der „Handmade Frühjahrsmarkt“, im Juni das Tanzfest „Berlin schwooft” und am 21. Juni die Teilnahme an der „Fête la Musique” – und das ist erst der Anfang des Jahres.
Was macht das Nikolaiviertel aus? Was muss man unbedingt gesehen haben? Welche Wünsche gibt es für die Zukunft? – Zurzeit wird von der IG Nikolaiviertel mit großem Aufwand in einem Leitbildprozess erarbeitet, wie sich das Viertel noch besser nach außen präsentieren kann. Nach einer Analyse zum Leben im Viertel auf der Basis von Fragebögen und verschiedenen Bestandsaufnahmen soll u.a. eine Marketingstrategie festgelegt werden.
Die Sitzungen der Arbeitskreistreffen zum Leitbildprozess sind öffentlich. Das nächste Treffen ist für den 11. April um 19:30 Uhr vorgesehen. Anmeldungen unter team@nikolaiviertel.info.