29. Mai 2024
Sommer-Brunch im Adlon

Sommer-Brunch mit Kunst und Kultur

Den Sommer mit allen Sinnen genießen: das bietet der in gleich dreierlei Hinsicht genussvolle Sommer-Brunch allen Feinschmecker an jedem letzten Sonntag des Monats von 12:30 bis 15:30 Uhr in der Brasserie Quarré. Alle Liebhaber der kalten und warmen Frühstücks- & Mittagsköstlichkeiten erwartet ein kulinarischer Kurzurlaub mit spannenden Kostproben der neuen Speisenkarte der Brasserie Quarré am Brandenburger Tor. Nach einer Idee von Felix Otte, Assistant Director of Food & Beverage, wurde das 3-teilige Erfolgskonzept aus Sommer-Brunch um Kunst und Musik ergänzt und exklusiv für das Adlon kreiert.

„Es ist eine ganz besondere Freude für mich, den Gästen mit dem Sommer-Brunch in dieser unterhaltsamen Form ein Wochenend-Erlebnis zu bescheren, das auf mehreren Ebenen begeistert und bleibenden Erinnerungswert noch lange nach deren Besuch haben wird,“ so Felix Otte.

Genuss

Das erfahrene Team um Küchendirektor Stephan Eberhard präsentiert bei jedem der Termine am 25. Juni, 30. Juli und 27. August 2023 an mehreren Live-Cooking-Stationen des deutsch-französisch inspirierten Buffets frisch vor den Gästen zubereitete Vorspeisen & Desserts sowie am Tisch servierte Hauptgänge, für die es sich zu sündigen lohnt. Tatar vom Dry Aged Rinderfilet mit Trüffel, Brandenburger Burrata mit marinierten Tomaten und Pistazien-Crunch, Bouillabaise mit Hummer-Roulade oder Beelitzer Maispoulardenbrust mit Spargel & Morchelrahm sind nur einige der kulinarischen Highlights, die zu ungebremstem Genuss verführen und mit raffinierten Süßspeisen à la Crème Brûlée, gegrilltem Pfirsich mit Honig-Thymian & Vanilleschaum, Baumkuchen mit Karamel oder auch veganem Kalamansi-Mousse mit frischen Erdbeeren noch getoppt werden.

Die Auswahl dieser handwerklich feinsten Gerichte repräsentiert zudem einen Auszug aus der neu konzipierten Speisenkarte, mit der die Brasserie Quarré ihre Stammgäste sowie alle, die es nach einem ersten Besuch möglicherweise auch werden, neugierig machen möchte.

Kunst
Künstler Uwe Tabbatt.
Künstler Uwe Tabbatt.

Der Genuss des Besuches beginnt schon mit den Augen gleich im Eingangsbereich der Brasserie Quarré, denn hier startet die neue, 6-monatige Ausstellung vielseitiger Bilderkunst des Berliner Künstlers Uwe Tabatt. Der erfolgreiche Kreativmaler, dessen Objekte bereits in hochrangigen, politischen Institutionen eine vielbeachtete, künstlerische Heimat auf Zeit fanden, hat eine die Stilart und Lage des Adlon einbindende, höchst sehenswerte Bilderauswahl speziell für die Brasserie Quarré zusammengestellt. Seine Heimatverbundenheit und Liebe zu gutem Essen zeigen sich in vielen seiner Bildmotive mit Berliner Sehenswürdigkeiten und einem oftmals gastronomischen Bezug, wie beispielsweise die in einer rahmenlosen Riesenpaprika zu sehenden Hauptstadtwahrzeichen oder der „Stadtsalat“.

„Meine Bilder in dem stilvollen Adlon-Ambiente zu sehen und das Interesse der Gäste an regional zeitgenössischer, oft mit einem Augenzwinkern präsentierter Kunst zu wecken, freut mich sehr! Mein Antrieb ist es, verschiedene visuelle Reize aus Pop-Art und futuristischem Realismus oder Science Fiction wie ein Puzzle zu einem unverwechselbaren Gesamtkunstwerk zusammenzusetzen, das den Betrachter überrascht.“ Jedes der rund 35 Bilder kann nach der Ausstellung im Original (ab 2.800 EUR) oder als Druck (ab 120 EUR) käuflich erworben werden.

Kultur

Neben dem kulinarischen und visuellen Erlebnis bietet der Sommer-Brunch im Adlon zudem auch hochkarätigen Genuss für die Ohren, denn alle sonntäglichen Termine werden beschwingt untermalt von Jazz- und Swing-Klängen der bekannten The Swingin‘ Hermlins. Von Bandgründer Andrej Hermlin ausgewählte Musiker werden in jeweils wechselnder Kleinbesetzung auftreten.

Andrej Hermlin spürt zum Hotel Adlon schon seit dessen Wiedereröffnung im Jahr 1997 eine enge Verbindung: „Ich erinnere mich noch gern und bin stolz, mit meiner Band anlässlich der Rückkehr des legendären Adlon an seinen historischen Platz ein Teil der stimmungsvollen Feierlichkeiten gewesen zu sein. Zudem sind die typischen Adlon-Attribute wie Exzellenz und Qualität meiner Band und mir ebenso wichtig; auch wir wollen stets bestmöglich klingen und uns dabei prächtig präsentieren!“ Für den leidenschaftlichen Musiker verkörpert das Grandhotel den ganz besonderen Charme und die Eleganz der 1920er Jahre Berlins, weshalb es perfekt zum Stil seiner Musik passe.

Professionelle Kinderbetreuung rundet das familienfreundliche Brunch-Erlebnis ab. Der Preis pro Person inklusive Champagner, Softgetränken, Rot- und Weißwein, Tee oder Kaffee beträgt 169 Euro. Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren halbiert sich der Betrag.

Reservierungen