14. Juni 2024

Summer-Vibes im Papillon

Das Papillon unweit vom Bahnhof Zoo haben wir vor einiger Zeit schon einmal präsentiert. Hier werden die Gäste inmitten West Berlins eingeladen, den Glamour der 1970er, vereint mit heutiger Moderne, neu zu entdecken. Jetzt stellte der Gastro-Tempel sein aktuelles Sommermenü vor. Darin wird die Dinner & Dance-Experience im Papillon um ein brandneu kreiertes Frühling-Sommer-Menü ergänzt, welches unvergessliche Erlebnisse zaubert.

Die neuen Gerichte vereinen frische und leichte Aromen, nicht selten in Form fruchtiger Noten und einem Hauch von Citrus. Diese sommerlichen Nuancen sind perfekt mit der Küche des Papillon eingespielt, welche von mediterranen Einflüssen geprägt ist und gekonnt das Küstenflair der Mittelmeerküste mit modernen Facetten vereint. „Im Papillon soll sich jeder Gast gesehen und und individuell bestmöglich bedient fühlen, gleich seiner Präferenzen“, beteuert Executive Chef Nadav Kundel und stellt stolz das neue vegane Menü vor. Kundel legt den Fokus in der Kreation all seiner Gerichte dabei auf simple und gleichzeitig experimentierfreudige und aufregende Kombinationen. Anders als oft üblich bietet das Papillon keine bloßen veganen Alternativen zu dem Angebot des gängigen Menüs. Viel mehr werden hier ganz eigene, rein vegane Kreationen geschaffen. So kann sich jeder Gast vollends wahrgenommen fühlen.

Als Starter bietet Nadav Kundel diesen Sommer ein Crudo – roher Fisch, welcher mit einer spritzig-würzigen Blutorangen Sauce, sowie Kaffir Öl, Schnittlauch und Sesam serviert wird. Erfrischend anders als gewohnt kommen die Oysters on the Rocks daher – eisgekühlte Austern, die mit einer fruchtigen Sauce aus Passionsfrucht serviert werden.

Passend zur Leichtigkeit der warmen Saison wird zum Entrée ein leichter Salat mit Beeren der Saison, Zuckerschoten und Ziegenkäse – ergänzt um Mandelkrokant – geboten. Für kleineren Appetit oder als Beilage zum Teilen serviert Nadav Kundel Kartoffelpommes mit einer erfrischend-scharfen Limetten-Chilli-Mayonaise.

Als Hauptspeise findet sich die Pan Seared Duck Breast, gebratene Entenbrust, angereichert mit zitrischem Entenjus, Pastinakenpüree, Apfel und Zuckererbsensalat auf dem sommerlichen Menü ein. Das vegane Menü erfrischt unter anderem mit Cauliflower Steak – Blumenkohl mit einer Beilage von Linsen, Kapernsauce, Pinienkernen und frischen Kräutern.

Das Dessert Menü mit einer Strawberry Mille Feuille, einem Blätterteig Kuchen mit einem fruchtigem Erdbeer Rosen-Karamell, erfrischender Mascarpone Creme und einem leichten Mandelsorbet sowie einer klassischen Lemon Tarte mit spritzig-süßer Zitronencreme runden das Menü der neuen Saison ab.

PAPILLON

PAPILLON – ein Restaurant, das mit einem zeitlosen Mix aus Glanz und Glamour den eleganten sowie sinnlich anziehenden Lifestyle zelebriert. Seit Januar 2023 begrüßt das PAPILLON seine Gäste direkt am Zoologischen Garten in Berlin. Dabei hat das PAPILLON durch ein einzigartiges Sound-to-Light-System, eine internationale Küche und einer Vielfalt an Drinks eine exklusive Dinner & Dance-Experience geschaffen. Dan O’Kelly ließ sich für das Raumdesign unter anderem von dem US-amerikanischen Modedesigner Halston inspirieren, dessen Lebensstil auf dem verführerischen Glamour der 1970er Jahre basierte.

Das PAPILLON bietet mit 140 Plätzen im Restaurant und 40 Sitz- sowie 100 Stehplätzen in der Bar eine Vielzahl von Gästen die Möglichkeit, das besondere Ambiente zu erleben. Eine Erweiterung durch eine großzügige Außenterrasse ist für den Sommer geplant, um auch unter freiem Himmel die einzigartige Atmosphäre des PAPILLON zu genießen.